Ausflugstipps Penzberg


Stadtmuseum Penzberg - denkmalgeschütztes Haus  wurde um 1873 als Arbeiterwohnhaus von der ortsansässigen Bergwerksgesellschaft errichtet

Christkönigkirche - Katholische Stadtpfarrkirche, weiträumige Hallenkirche mit schmalen Seitenschiffen, Rechteckchor in Mittelschiffbreite und campanile-artigem Turm, 1949 und Folgejahre von Michael Steinbrecher

Filialkirche St. Johann in Sankt Johannisrain - Katholische Filialkirche, kleiner Saalbau mit leicht eingezogenem Polygonalchor, nördlichem Chorflanktenturm und kleinem Vorzeichen, im Kern gotisch, Barockisierung und Turmoktogon mit Zwiebelhaube durch Joseph Hainz 1715/17 und 1733/35

Kloster Benediktbeuern - Das über 1.250-jährige ehemalige Benediktinerkloster liegt am Rande des Loisach-Kochelsee-Moores mitten im bayerischen Voralpenland. Es verbindet in besonderer Weise Tradition und Fortschritt, geistliches Leben und Gebet sowie Kultur und Natur.

Bergwerkmuseum Penzberg - Die Stadt Penzberg, die ihre Entstehung allein dem Kohlevorkommen und ihrem Abbau verdankt, hat nun die Trägerschaft übernommen und es zu einem modernen Museum umgestaltet, das im Sommer 2013 eröffnet wurde.
Karlstr. 36, 82377 Penzberg, Tel. Verw. 08856-813 481
Öffnungszeiten Museum: Di-Do 10-17 Uhr, Sa, So 10-17 Uhr

Kaffeemühlhäuser Penzberg - nach dem Ersten Weltkrieg etliche als Kaffeemühlhäuser bezeichnete Wohngebäude errichtet

Bestattungsplatz mit Kreisgraben vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung bei Johannisberg

Oberlandler Volkstheater Penzberg


Burgstall des hohen Mittelalters in der Nähe des Krankenhauses

Alte Schanze - Linienverschanzung der frühen Neuzeit

Geschichtslehrpfad - 30 Hinweistafeln im gesamten Stadtgebiet weisen auf verschwundene Bauwerke oder auf die frühere Form und Funktion eines veränderten Gebäudes hin

Kloster Ettal

Freilichtmuseum Glentleiten

Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

Franz-Marc-Museum in Kochel

Münter-Haus in Murnau

Schloss Linderhof

Schloss Neuschwanstein

Wieskirche Steingaden